Rondradin Wasir al'Kam'wahti von Wasserthal zu Wolfstrutz

Rondradin Wasir al'Kam'wahti von Perainefurten
Wappen: Längs geteiltes Schild. rechts ein nach rechts blickender weißer Löwe auf rotem Grund, links ein nach links blickender roter Wolf auf weißem Grund.
 
 
Titel: Knappe der Göttin
Anrede: Euer Gnaden
Lehen: Edlengut Wolfstrutz
Dient: Rondirai Leuentreu von Havena
 
Person
Profession: Rondra-Geweihter
Hauptgott: Rondra
Tsatag: 22. Peraine 1019 BF
Boronstag: lebt
Alter (im Jahr 1041): 22
Kurzcharakteristik: Ruhiger und höflicher Geweihter der mehr auf die Macht des Auftretens und der Worte setzt als auf tumbe Gewalt. Wirkte zuletzt verbittert.
Familie
Haus: Haus Wasserthal, Haus Wirselbach
Eltern: Frowin von Wasserthal Jolenta von Wirselbach
Verheiratet: ledig
Kinder: keine
Wohnort: Edlengut Wolfstrutz
Geburtsort: Gut Wirselbach
Kurzbeschreibung des Gutes: Burg und Dorf Wolfstrutz mitsamt dem umliegenden Land.
Aussehen
Größe: 193 Halbfinger
Haar: schwarz
Augen: blau
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: hinlänglich (wachsend)
Finanzkraft: ansehnlich (eigene), groß (Rondra-Kirche)
Orden/Gruppen: Rondra-Kirche, Orden der Hohen Wacht zu Ehren der Heiligen Yppolita
Status
Betreuer: AnLa
Stand: 1041 BF

Beschreibung

Mit seinen 193 Halbfingern und den breiten Schultern bietet Rondradin eine beeindruckende Gestalt. Die blauen Augen bedenken die Umgebung mit überraschend sanftem Blick, der eher zu einem Tsa-Geweihten passen mag. Die schwarzen Haare trägt er kurz und kein Bart ziert sein Gesicht.

Geschichte

Rondradin wuchs bei seiner Mutter im in der Baronie Riedenburg gelegenen Rittergut Wirselbach auf. Als Zweitgeborener wurde er schon früh auf eine Karriere zum Geweihten vorbereitet. Als Novize zog er mit seinem Schwertvater nach Schwarztobrien und absolvierte seine Novizenzeit am Kleinwardstein und Perainefurten. In der Nacht seiner Weihe, als er mit seiner Klinge vermählt wurde, hatte er eine Vision davon was die Herrin Rondra von ihm erwartete. Am nächsten Morgen erzählte er seinem Schwertvater von dieser Vision. Nach einer längeren Beratung mit dem Ordensmeister, entsannte man Rondradin in die Nordmarken um seine Bestimmung zu erfüllen. Gleichzeitig sollte er auch eine wichtige Depesche nach Elenvina bringen. Auf dieser Reise musste der junge Geweihte so einige Gefahren bestehen bevor er in Elenvina ankam. Dort nahm er mit achtbarem Erfolg am Hochzeitsturnier von Herzog Hagrobald teil. Danach zog er durch die Nordmarken und bot allerorten seine Dienste an um das Ansehen der Donnernden im Herzogtum zu stärken. Schließlich wurde er in das Dorf Rondrasdank im Kosch geschickt um eine mögliche Entweihung des dortigen Tempels aufzuklären. Von dieser Reise kehrte der Geweihte in Begleitung einer Harpyie zurück. Über das Wie und Warum schweigt er sich aus. Nur der Vorsteherin des Rondra-Tempels in Schluchtingen hat er sich anvertraut. Eine zeitlang lebte die Harpyie in einem alten Wehrturm in Schluchtingen, während Rondradin durch das Land zog um nach Heilmethoden für den Wahnsinn der Harpyie zu suchen. Im Efferd 1040 BF begleitete er die zukünftige Baronin von Rickenhausen zu ihrer Baronie. Er verbrachte den Travia 1040 BF im Rondra-Tempel zu Gratenfels, bevor er Anfang Boron seine Reise wieder aufnahm. Im Hesinde 1040 BF übernahm er die rituellen Aufgaben des Edlen von Bösalbentrutz. 1041 BF stand im Zeichen Aves, denn Rondradin verlies für einige Monde die Nordmarken und bereiste in dieser Zeit das Horasreich, Almada, die Tulamidenlande und letztendlich sogar Selem. Anfang Rahja 1041 BF kehrte er tief erschüttert nach Gratenfels zurück und ging für die nächste Zeit in Klausur. Über das Geschehene schweigt er sich aus.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

  • Hadebrand von Wasserthal (Hausbegründer)
  • Lindwin von Wasserthal (Hausbegründerin)

Verbündete:

Feinde:

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

Zitate: "Lasst uns reden."

Stärken: Mut, Treue, Aufrichtigkeit

Schwächen: Bringt sich bisweilen selbst in Schwierigkeiten.

Herausragende Eigenschaften: Mut, Charisma

Herausragende Talente:

Meisterinformationen

Offizielle Quellen

Kategorie: Person, Mensch, Lebt, Niederadel, Geweiht, Rondra-Geweiht

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
pngpng Wappen_Wolfstrutz.png manage 198.7 K 16 Sep 2019 - 12:28 GarobaldvonFischwachttal Copyright bei AnLa
Topic revision: r23 - 20 Oct 2019 - 19:25:43 - GarobaldvonFischwachttal
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback