Jorgast von Bollharsch-Schleiffenröchte

Jorgast von Bollharsch-Schleiffenröchte
Wappen Bollharsch-Schleiffenröchte (c) S. Arenas
Wappen:
 
 
Titel: Illuminat der Lichtei Elenvina, Geistlicher Rat am Herzogenhof, Scribent des Eichenen Gemachs, Beichtvater Seiner Hoheit Jast Gorsam vom Großen Fluss
Anrede: Exzellenz
Lehen: Wehrhalle zu Elenvina
Dient:
 
Person
Profession: Praios-Geweihter
Hauptgott: Praios
Tsatag: 23. Ingerimm 975 BF
Boronstag: Praios 1037 BF
Alter (im Jahr 1041): 66
Kurzcharakteristik: Kluger Machtpolitiker, Strippenzieher hinter den Kulissen mit einem guten Gespür für den richtigen Zeitpunkt.
Familie
Haus: Haus Schleiffenröchte
Eltern:
Verheiratet: ledig
Kinder:
Wohnort: Stadt Elenvina
Geburtsort:
Kurzbeschreibung des Gutes:
Aussehen
Größe:
Haar: dunkelbraun
Augen: grau-braun
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss:
Finanzkraft: sehr groß
Orden/Gruppen: Praios-Kirche
Status
Betreuer: NSC
Stand: 1040 BF

Beschreibung

Der Illuminat bietet mit seinen dunkelbraunen Haaren, durchdringenden, grau-braunen Augen und einem Spitzbart, dem einzigen Zeichen einer Eitelkeit, kein auf den ersten Blick aus einer Menge herausragendes Bild. Doch Haltung und Auftreten verraten sofort, dass der Herr Jorgast es gewohnt ist, anzuführen - und seine Befehle befolgt zu sehen.

Geschichte

Der Illuminat wuchs als Mündel des Vaters Herzog Jast Gorsams auf der Veste Eilenwid-über-den-Wassern auf und wurde zu einem demütigen Geweihten des Götterfürsten. Es heißt, dass der damalige Lumerian einen nicht geringen Anteil an seinem Aufstieg in der Hierarchie der Kirche hatte. Herr Jorgast war ein kluger Politiker und bewanderter Kirchenrechtler. Nach der Ernennung Hilberians zum Lichtboten stand der Posten des Illuminatus der Lichtei Elenvina lange Jahre vakant, und erst nach dem Jahr des Feuers wurde der Herr von Schleiffenröchte mit dieser ebenso schweren wie ehrenvollen Bürde betraut. Er ist ein sehr genauer, manche möchten fast sagen, pedantischer Arbeiter von nahezu erzzwergischem Fingerspitzengefühl, der trotz seiner Achtsamkeit selbst für das kleinste Detail stets die großen Zusammenhänge im Blick behält. Seine Pläne sind auf lange Frist angelegt und gehen üblicherweise glatt auf. Nach dem Tode des Herzogs Jast unterstützte der lluminat dessen Testament, das den zweiten Herzogensohn Frankwart als Erben benannte. Nachdem dieses vom verstorbenen Herzog Hartuwal erfolgreich angefochten wurde, bewirkte das Bestreben des älteren Herzogensohns, dass der Illuminat Jorgast auf ein Pilgerfahrt nach Balträa geschickt wurde. Bei seiner Rückkehr Anfang 1037 BF wurde er in Gratenfels in der Baronie Orgils Heim ermordet. Jorgast war Träger der Garafan-Tiara, der Kopfbedeckung der Elenviner Illuminaten. Sein Nachfolger als Illuminat Elenvinas ist Seine Exzellenz Godefroy von Ibenburg-Luring.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

Verbündete: Jast Gorsam vom Großen Fluß, Praluciata von Luring-Zwillenforst, Frankwart vom Großen Fluß

Feinde: Pagol Greifax von Gratenfels (der amtierende Wahrer der Ordnung Mittellande), Hartuwal vom Großen Fluß

Vorgänger Illuminat der Lichtei Elenvina Nachfolger
? ? BF bis Praios 1037 BF Godefroy Sigismuth von Ibenburg-Luring

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme: Ein hoher Herr, klug und dem Herrn Praios ergeben - und der Herr über die Inquisition in Elenvina.

Zitate: Was fragt Ihr, ob solcher Prunk der Kirche des Herrn Praios angemessen ist. Er hat die Sonne als sein Gestirn gewählt. Was fragt Ihr also?

Stärken: Gewiefter Kirchenpolitiker und exzellenter Menschenkenner

Schwächen: Unbeugsam und seinen eigenen Prinzipen streng verbunden

Herausragende Eigenschaften: KL 15, CH 15

Herausragende Talente: Überzeugen 16, Götter und Kulte 15, Menschenkenntnis 16, Selbstbeherrschung 14, Staatskunst 15

Meisterinformationen

Ein genauer Arbeiter, der mit und für seine Berufung lebt. Ein Privatleben scheint er nicht zu besitzen und hat seine Unterstützung eng an die Person des Herzogs gebunden - was ihn in mehrmals in Konflikt mit dem verstorbenen Hartuwal brachte, der oftmals eine andere politische Linie vertrat als der gewiefte Kirchenmann. Jorgast ist ein Vertreter der Legalisten, einer Strömung der Praioskirche, die auch nach der Quanionsqueste die bisherigen Glaubensrichtigungen weiterverfolgt und konsequent auf Machterhalt und -ausbau setzt. Sie sehen keine Probleme darin, sich die herrschende Ordnung nach ihren Vorstellungen und den Bedürfnissen ihrer Kirche zu zimmern. Die Rechtsprechung der Praioskirche liegt fest in ihren Händen und in Elenvina sind auch die Bannstrahler ein gutes und gefügiges Werkzeug in den Händen des fleißigen Illuminaten.

Offizielle Quellen

AB 163 (Szenario zum Tode Seiner Exzellenz Jorgast)

NN 02, 04, 05, 13, 15, 16, 17, 18, 21, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 31, 32, 33, 34 (Tod Seiner Exzellenz), 41

Kategorie: Person, Mensch, Verstorben, Niederadel, Geweiht, Praios-Geweiht

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
jpgjpg Bollharsch-Schleiffenrchte.jpg manage 4.8 K 16 Mar 2014 - 22:17 IseWeine Wappen Jorgast von Bollharsch-Schleiffenröchte (c) S. Arenas
Topic revision: r18 - 14 Jun 2017 - 10:40:57 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback