Gilia von Zweigensang

Gilia von Zweigensang
Wappen:
 
 
Titel:
Anrede: Edle Dame
Lehen:
Dient: Baron von Kyndoch
 
Person
Profession:
Hauptgott:
Tsatag: 1004 BF
Boronstag: lebt
Alter (im Jahr 1040): 36
Familie
Haus: Haus Zweigensang (durch Heirat)
Eltern:
Verheiratet: Ado von Zweigensang (Witwe)
Kinder: Ado der Jüngere von Zweigensang, Ringard von Zweigensang
Wohnort: Tannwald
Geburtsort: Kyndoch-Stadt (Windhag)
Aussehen
Größe: 1,78 Schritt
Haar: blond
Augen: blau
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: gering
Finanzkraft: gering
Orden/Gruppen:
Status
Betreuer: Wolfgang/WoTam
Stand: 1040 BF

Beschreibung

Bürgerliche aus der Reichsstadt Kyndoch (Windhag). Heißt eigentlich Gilia Rastburger, und war lange Zeit die Geliebte des Nordmärker Ritters Ado von Zweigensang (gefallen beim Feldzug gegen Haffax am 30. RAH 1039). Nach dem Tod dessen erster Frau wurde Gilia seine zweite Ehefrau und er erlaubte ihr, seinen Namen zu tragen und legitimierte damit auch den gemeinsamen Sohn Ado (den er auch aufgrund von Streitigkeiten mit seinen beiden älteren Töchtern auch zum Erben ernannte). Die beiden bekamen innerhalb ihrer Ehe dann noch ein weiteres Kind, eine Tochter namens Ringard.

1040 kann Gilia die Beziehung ihrer Stieftochter Godugifa zur Familie des Stadtvogts, dem Hause Plötzbogen, dafür verwenden, ihren Sohn Ado in Knappschaft beim Baron von Hlutharswacht unterzubringen, als dessen bisheriger Pagenvater und geplanter Knappenherr Cordovan von Hamrath im Haffax-Feldzug ebenfalls sein Leben lässt.

Gilia verwaltet bis zur Reife ihres Sohnes das Gut Tannwald der Familie Zweigensang in Kyndoch. Zur Seite steht ihr dabei ihr Bruder Ordhan. Dass beide nicht adelig sind, wird derzeit in Kyndoch nur großzügig geduldet, weil Gilia den Ritter (...) nach Tannwald holen konnte, damit wieder ein Schwert auf dem Rittergut Dienst tut. Gilia weiß aber, dass sie bald andere Maßnahmen ergreifen muss, will sie ihre wackelige Stellung im Niederadel behalten.

Geschichte

Verwandschaft:

angeheiratet:

Herausragende Ahnen:

Verbündete:

Feinde: ihre fast gleichalte Stieftochter Minhild

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

Zitate:

Stärken:

Schwächen:

Herausragende Eigenschaften:

Herausragende Talente:

Meisterinformationen

Offizielle Quellen

Nachrichten: GS05

Briefspiel:

Hochzeit im Hause Plötzbogen

Haffax-Feldzug: Kapitel Rückkehr der Streiter

Das Weiße Blatt

Kategorie: Person, Mensch, Lebt, Niederadel

-- WoTam - 19 Mar 2017

Topic revision: r12 - 01 Dec 2017 - 07:04:54 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback