Derographie der Nordmarken

Das Herzogtum Nordmarken erstreckt sich von der Nabla im Norden, der Grenze zu Andergast, bis zum Eisenwald im Süden, der das Herzogtum am Großen Fluß in Richtung Almada abschirmt. Im Osten sind die Koschberge die Grenze zum Königreich Kosch, während im Norden die die Ambla, im Nordwesten der Tommel, und im Südwesten der Rodasch zu einem Teil Grenzfluss zum Königreich Albernia bildet.

Unterteilt wird das Herzogtum in vier Grafschaften: die Mark Elenvina, welche die Herzogenstadt und die umliegenden Ländereien umschließt, die zwergisch geprägte Grafschaft Isenhag, die vom Tommel bis über den Eisenwald reicht, die flächenmäßig größte Grafschaft, die Landgrafschaft Gratenfels sowie die vergleichweise kleine Grafschaft Albenhus, die sich zwischen Eisenwald, Koschberge und Amboßberge schmiegt.

Unter den Ingrakuppen liegt das altehrwürdige Bergkönigreich Xorlosch, Heimstatt der Erzzwerge, während sich unter dem Eisenwald das gleichfalls erzzwergische Bergkönigreich Eisenwald, auf Rogolan Isnalosch geheißen, erstreckt.

Unter dem firunwärtigen Teil von Nordgratenfels befindet sich ein Teil der Bergfreiheit Koschim mit einigen verstreuten Vorposten.

Die wichtigsten Städte, darunter Elenvina, Gratenfels, Albenhus, Twergenhausen und Eisenhütt, reihen sich wie Perlen an einer Schnur entlang der Flüsse, während schon wenige Meilen abseits der Verkehrsadern der Nordmarken, der Flüsse und Reichsstraßen, die Flora und Fauna des Herzogtums darum ringt, das Land aus den Händen der Bauern zurückzuerobern.

-- IseWeine - 09 Jan 2010

Topic revision: r17 - 14 Jul 2016 - 19:06:31 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback