Calderine von Hardenfels

Calderine von Hardenfels
Wappen Hardenfels (c) S. Arenas
Wappen: goldener Schwan mit Krone auf rotem Grund (Wappen derer von Hardenfels)
 
 
Titel: Gräfin zu Albenhus
Anrede: Ihre Hochwohlgeboren
Lehen: Grafschaft Albenhus, NOR-IV
Dient: Herrscher der Nordmarken
 
Person
Profession:
Hauptgott: Praios
Tsatag: 965 BF
Boronstag: 27. Peraine 1042 BF
Alter (im Jahr 1041): 76
Kurzcharakteristik: meisterliche Staatsfrau
Familie
Haus: Haus Hardenfels
Eltern:
Verheiratet: verwitwet, zwei Töchter (Praiodara und die verstoßene Gilda)
Kinder: Praiodara und Gilda von Hardenfels
Wohnort: Stadt Albenhus
Geburtsort:
Kurzbeschreibung des Gutes: Grafschaft zwischen Kosch und Almada
Aussehen
Größe:
Haar: schlohweiß
Augen: hellbraun
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: groß
Finanzkraft: groß
Orden/Gruppen: keine
Status
Betreuer: NSC
Stand: 1040 BF

Beschreibung

Die alte Frau mit schlohweißem Haar, das sie meist zu einer energischen Flechtfrisur gewunden trägt, und hellbraunen Augen hat eine messerspitze Zunge und einen messerscharfen Verstand.

Geschichte

Die Angehörige eines alten Adelsgeschlechtes ist von erheblichen Standesdünkeln befallen. Calderine wird mit zunehmendem Alter beständig eigenbrötlerischer, hält aber die Zügel ihrer Grafschaft noch immer in festen Händen. Mit den kaiserlichen Vögtinnen von Albengau und Weidleth liegt sie seit Jahrzehnten im Streit, nicht zuletzt, weil sie diesen (nicht ganz unberechtigt) unterstellt, es mit Zöllen und Abgaben nicht so genau zu nehmen, wie sie dies sollten. Dass beide Vögtinnen in ihrem Streit oft auch das gräfliche Land in Mitleidenschaft ziehen, führte dazu, dass die alte Gräfin inzwischen bei Grenzverletzungen keinerlei Pardon mehr gewährt und mit harter Hand dafür sorgt, dass die Truppen von Yolande von Mersingen und Niam Feenwasser zu Albengau dort bleiben, wo sie hingehören - auf dem Land der kaiserlichen Pfalzen.

Verwandschaft: Praiodara von Hardenfels (Erbgräfin von Albenhus), Gelda von Albenhus (Schwester, Bastard), Runhild von Hardenfels (eine Albenhuser Baumeisterin), Elfgyva von Hardenfels (Enkelin, kaiserliche Truchsessin), Gilda von Hardenfels (verheiratet mit dem Grafensohn Bodrin von Schetzeneck), Gerowin Cassius von Hardenfels (Bruder, Wahrer der Ordnung Aranien)

Herausragende Ahnen: Wunnemar von Hardenfels (ehemaliger Marschall Nordmarkens), Hagrian von Hardenfels (Heerführer), Rhondara von Albenhus (Kaiserin während der kaiserlosen Zeiten), Liutrud von Albenhus (Gräfin während der kaiserlosen Zeiten)

Verbündete: Familie Hardenfels, Familie Rabenmund

Feinde: Albenhuser Bund, Graf von Ferdok, Landgraf von Gratenfels, Graf von Schetzeneck

Vorgänger Gräfin von Albenhus Nachfolger
Herrat von Hardenfels 993 BF bis ? amtierend

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

Zitate:

Stärken: beharrlich, entschlusskräftig, eigenwillig, eine starke Persönlichkeit, loyal

Schwächen: unflexibel, unnachgiebig, eingeschränktes Sichtfeld

Herausragende Eigenschaften: IN 15, CH 13, KL 15

Herausragende Talente: Menschenkenntnis 16, Geschichtswissen 13, Heraldik 14, Rechtskunde 13

Meisterinformationen

Im Answin-Jahr wollte sie sich eigentlich auf die Seite Answins schlagen, der das Kaisertum aus seinem Niedergang zu reißen plante, trat aber durch den raschen Aufmarsch der Loyalisten nie so recht in Erscheinung und konnte sich glimpflich aus der Affäre ziehen. Die Schuld konnte sie auf Baronin Gelda von Albenhus abwälzen, eine tapfere Kriegerin, die ihr seit Kindertagen - und auch weiterhin - unverbrüchlich die Treue hält.

Offizielle Quellen

Nachrichten: NN 06, 07, 09, 10, 12, 14, 16, 19, 23, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 36, 38, 41, GS05

Kategorie: Person, Mensch, Lebt, Hochadel, Graf

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
jpgjpg Hardenfels001a.jpg manage 10.9 K 18 Mar 2014 - 22:14 IseWeine Wappen Hardenfels (c) S. Arenas
Topic revision: r29 - 26 Jul 2019 - 07:04:19 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback