Baronie Liepenstein

NOR-IV-06 Baronie Liepenstein
Wappen Liepenstein (c) S. Arenas
Wappen
Karte des Lehens
Karte Süd-Liepenstein (c) M. Lorber
Lage des Lehens
Status: vakant
Kontakt:

Mit einer Hälfte Eisenwaldes und der anderen voll bergiger Wälder, bleibt einzig direkt am Ambrocebrâ eine kleine Fläche für Weidegründe. Der kurze und milde Winter stellt für das gebirgige Lehen an der praioswärtigen Grenze der Nordmarken nur ein geringes Problem dar, bedrohlicher sind Hersthochwasser und die Schneeschmelze. So verdienen sich die Menschen hier als Fischer, Schiffer, Flößer, Bauern und Viehhirten. Mitten im Eisenwald finden sich der Zugang zur Zwergenstadt Makamesch und der Bärenritterstein. Direkt an der Grenze, unter Schutz von Burg Liepenstein, liegt die Ortschaft Liepenstein samt seines Marktflecken. Von hier aus versuchen die Bediensteten der Baronin die Zölle und Steuern einzutreiben. Doch sind die weniger redlichen Bewohner bereit Schmugglern als ortskundige Führer für einen der vielen verborgenen Gebirgspässe zu dienen. Ein weit größeres Problem als die Schmuggler stellen hingegen die kaiserlichen Nachbarn dar. Der anhaltende Zwist der Pfalzgräfinnen Yolande von Mersingen ä.H. in Weidleth und Niam Feenwasser in Albengau wird zumeist auf liepensteiner Grund ausgetragen, worunter schon viel zu oft die Bewohner leiden mussten.

Zusammenfassung

Geschichte

623 BF: 'Schlacht am Liepenstein'

907/908 BF: Nach anfänglichen Zögern schließt sich Liepenstein Herzogin Fastrada wider die Hardenfelser an.

915 BF: Aufgrund von Schikanen der Albenhuser Grafen und einer unerträgliche Steuerlast sehen sich die Herrn von Liepenstein kaum in der Lage einer Räuberplage Herr zu werden. Bei einem Gefecht mit einer Gruppe Rotpelzen verstirbt der Baron an einer tödlichen Wunde, die noch minderjährige Erbin, wie auch ihr Lehen, fallen für Götterläufe unter das Joch eines albenhusnahen Vogtes.

926 BF: Truppen Liepensteins und Dohlenfeldes können in einer erbitterten Schlacht die vom Kalifat unterstützten Kontingente, alamdanischer Söldner und navadischer Stammeskrieger, Kaiser Haruns I. auf der via Ferra zurückschlagen.

927 BF: Das Junkergut Finsterklamm wird durch die Liepensteiner besetzt.

928 BF: Die Zorganpocken greifen weiter um sich und erreichen Liepenstein.

Während der Streitigkeiten um das Erbe des Hauses Grötz wurden Forderungen für die Burg Liepenberg (samt Domänenlanden), die Röschenklammer Mine, das Bergregal St. Rhÿs (Liepensteiner Seite), den Erzzolle der Ambrocebrâ-Brücke und für Wein-, Sterbe- und Schongeld des Dorfes Poluik laut.

1032 BF: Auf Burg Liepenstein wird der Dreigrafentag abgehalten.

Offizielle Quellen

  • NN26 (Peraine 36 Hal) Hochzeitsbekanntmachung Liepenstein und Quakenbrück
  • NN27 (Efferd 37 Hal) Erbzwiste in Liepenstein?
  • NN27 (Efferd 37 Hal) Liepensteiner Brauch
  • NN27 (Efferd 37 Hal) Unruhen in Liepenstein
  • NN28 (Rahja 38 Hal) Beistand für Liepensteiner Sorgen -- Ritter Heridan von Dornhart wird von Eisenhuett nach Liepenstein entsandt
  • NN28 (Rahja 38 Hal) Bund zwischen Kaldenberg und Liepenstein -- Hochzeit Aedin von Kaldenberg mit Dorajah von Liepenstein
  • NN30 Der Dreigrafentag zuLiepenstein (NKK 2010) - Graf Growin, Graf Ghambir und Gräfin Calderine treffen sich zu Besprechungen in Liepenstein in Albenhus
  • NN30 Dreigrafentag zu Liepenstein - Konflikt zwischen den Kirchen?
  • NN31 Drachen auf dem Liepenstein

Baronien der Grafschaft Albenhus  
Grafenland AlbenhusBaronie Hlûthars WachtBaronie GernebruchBaronie KaldenbergKaiserlich WeidlethBaronie LiepensteinPfalzgft. Albengau Wappen Albenhus

Kategorie: Baronie

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
jpgjpg Liepenstein202.jpg manage 18.4 K 04 May 2016 - 11:00 IseWeine Wappen Liepenstein (c) S. Arenas
jpgjpg baroniekarte_Liepenstein.jpg manage 62.2 K 03 Apr 2014 - 18:23 GarobaldvonFischwachttal Baronielagekarte Liepenstein
jpgjpg liepensteinkarte.jpg manage 538.9 K 04 May 2016 - 11:01 IseWeine Karte Liepenstein (c) M. Lorber
Topic revision: r16 - 06 Jun 2018 - 18:33:10 - RekkiThorkarson
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback