Aurelia von Caldenburg

Aurelia von Caldenburg
Haus Caldenburg (c) Richtwald
Wappen: Gespalten in Silber und Blau, darauf in verkehrten Farben ein Turm
 
 
Titel:
Anrede: Edle Dame
Lehen:
Dient: Wikterp von Caldenburg
 
Person
Profession: Hofdame
Hauptgott:
Tsatag: 987 BF
Boronstag: lebt
Alter (im Jahr 1041): 54
Kurzcharakteristik:
Familie
Haus: Haus Altenwein, Haus Caldenburg
Eltern: Adamnan und Meingard von Caldenburg
Verheiratet: Answin von Altenwein
Kinder: Praiodara und Aureus Praioslaus von Altenwein
Wohnort: Ritterlich Eichwalde
Geburtsort: Ritterlich Eichwalde
Kurzbeschreibung des Gutes:
Aussehen
Größe: 1,70 Schritt
Haar: grau (sandblond)
Augen: grün
Besonderheiten:
Politisch
Einfluss: gering
Finanzkraft: gering
Orden/Gruppen:
Status
Betreuer: NSC
Stand: 1040 BF

Beschreibung

Scharm und Schande haben die einst gutaussehende junge Frau vor ihrer Zeit altern lassen. Als junges Ding noch schlank und hübsch anzusehen haben die Untaten ihre Gatten maßgeblich dazu beigetragen das Aurelia vor ihrer Zeit ergraute. Doch trotz aller Rückschläge hat der Rückhalt ihrer Familie und die Entwicklung ihrer beiden Kinder ihr Stärke zurückgegeben die sie längst verloren geglaubt hatte. So mag ihre jungendliche Schönheit verflogen sein, dennoch leuchten ihre grünen Augen wenn sie sich an etwas erfreut und das tut sie häufiger.

Geschichte

  • Mit kaum 19 Götterläufen schließt Aurelia den Traviabund mit dem künftigen Erben des Junkerguts Altenwein.
  • 1009 BF, nur drei Götterläufe später verstirbt der Junker Dragowin und ihr Gatte tritt sein Erbe an.
  • Nach langen Versuchen segnet Tsa 1017 BF endlich das Paar und Praiodara Calderine von Altenwein wird geboren.
  • Am Spieltisch verzockt Answin sein Erbe an den liebfelder Yolhag Sturmträger und macht seine Familie somit Heimatlos. Arila Basilissa von Caldenburg, Aurelias ältere Schwester nimmt die Familie auf ihrem Rittergut auf, dem Ort an dem die Familie Caldenburg seit Generationen lebt.
  • 1021 BF stiehlt Answin die alte Turnierrüstung von Adaman von Caldenburg und versucht Rache an Yolhag zu üben, für seine niederträchtigen Taten wird er daraufhin unter Acht gestellt. Die schwangere Aurelia gerät derweil noch stärker in der Schuld ihrer Familie.
  • Im neuen Götterlauf wird ihr zweites Kind Aureus Praioslaus von Altenwein geboren.
  • Angesichts der Schande den ihr Vater auf den Namen ihres Hauses geladen hat, beginnt Praiosdara ein Noviziat in der Kirche des Götterfürsten.
  • Aureus hingegen soll eine ritterliche Ausbildung erfahren, da der Ruf seines Vaters jedoch die Suche eines Schwertvaters nahezu unmöglich machte nahm seine Tante sich seiner an. 1032 BF mit dem Tod der Rittfrau übernahm Wikterp von Caldenburg nicht nur das Rittergut, sondern auch seinen Vetter als Pagen.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

Verbündete:

Feinde:

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme: Die Arme Frau. Was sie alles durchmachen musste. Trotzdem geht sie erhobenen Hauptes durchs Leben und klagt nicht.

Zitate: Der Herr Praios hat es so gefügt - wer sind wir denn IHM zu widersprechen?!

Stärken:

Schwächen:

Herausragende Eigenschaften:

Herausragende Talente:

Meisterinformationen

Sie kennt das Familiengeheimnis der von Altenweins

Offizielle Quellen

Kategorie: Person, Mensch, Lebt, Niederadel

Topic revision: r3 - 04 Sep 2018 - 12:36:16 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback