Antharax ‘Athax’, Sohn des Angrox

Antharax ‘Athax’, Sohn des Angrox
Wappen:
 
 
Titel: Hauptmann des ersten Banners des Garderegimentes Ingerimms Hammer
Anrede: Herr Hauptmann
Lehen:
Dient: Dwarosch 'Korgrimm', Sohn des Dwalin
 
Person
Profession: Krieger, Soldat- schweres Fußvolk
Hauptgott: Angrosch
Tsatag: 24. Boron 970 BF
Boronstag: lebt
Alter (im Jahr 1041): 71
Kurzcharakteristik: Hauptmann der Garde des Marschalls der Nordmarken
Familie
Haus: Angor'Draxamorta- Sippe
Eltern: Angrox, Zitrine
Verheiratet: Bund von Feuer und Erz Pyriet, Tochter der Patinzia
Kinder: keine
Wohnort: Stadt Senalosch
Geburtsort: Bergfreiheit Phecanowald
Kurzbeschreibung des Gutes:
Aussehen
Größe: 1,42 Schritt
Haar: goldblond
Augen: schwarz
Besonderheiten: drahtige Statur
Politisch
Einfluss:
Finanzkraft:
Orden/Gruppen: Angroschim der Bergfreiheit Phecanowald, Garderegimentes Ingerimms Hammer
Status
Betreuer: RekkiThorkarson
Stand: 1040 BF

Beschreibung

Erscheinungsbild: Antharax ist ein junger, eher drahtig gebauter Angroschim, von mittelgroßem Wuchs. Das stattliche, was viele Angroschim ausmacht, fehlt bei ihm völlig. Er ist hingegen für sein Volk außergewöhnlich gewandt und flink, was zum Teil auch seiner schlanken, ja drahtigen Statur geschuldet ist. Einzig die kräftigen Schultern und der breiter Rücken zeugen von der ihm innewohnenden Kraft. Sein langer, goldblonder Bart ist zumeist zu einem einzigen, kunstvollen und dicken Zopf geflochten, welcher bis vor die breite Gürtelschnalle seines Waffengurtes reicht. Das wilde, gewellte und schulterlange Haupthaar ist entweder offen und kraus, oder zu einem großen Knoten am Hinterkopf gebunden. Im Kontrast zu seinem Haar stehen seine verstörend dunklen, fast schwarzen Augen.

Athax rüstet sich zumeist in ein langes Kettenhemd aus zwergischer Fertigung, welches ihm bis zu den Hüften reicht. Dazu kommen weitere Kettenteile wie Haube und Kragen, sowie ein Kettenrock, der über die Knie fällt und seinem beweglichen Kampfstil entgegenkommt. An Schultern und Unterarmen, sowie den Unterschenkeln trägt er zusätzlich Plattenteile. Als Kopfbedeckung trägt er zur Kettenhaube zusätzlich einen klassischen Helm, wie ihn sein Volk seit Jahrhunderten kennt.

Außergewöhnlich für einen Angroschim ist seine Waffenwahl. Antharax trägt ein großes Runen- Breitschwert, welches er zweihändig führen muss, sowie ein am Ende abgewinkeltes Kurzschwert mit Blutrinne als Seitenwaffe. Nur wenige Kämpfer seiner Sippe im Phecanowald sind in dieser alten Tradition des Schwertkampfes ausgebildet und auch wenn Antharax noch jung ist, so wurde er bereits dazu angehalten sich selbst einen Schüler zu suchen, um die Kunst weiterzugeben.

Herkunft: Der Sohn des Angrox stammt aus einer kleinen Sippe, welche in den weiten Ausläufern der Bergfreiheit Phecanowald lebt.

Geschichte

Werdegang: In dem Alter da Angroschim in die Handwerkslehre gehen, wurde Antharax von seinem Onkel in die Ausbildung zum Schwertkämpfer genommen. Dieser uralte Sippentradition nachkommen zu dürfen war eine große Ehre. Um so erboßter waren die Alten seiner Sippe, als sich Antharax im Alter von kaum fünfundfünfzig Jahren, unmittelbar nach Vollendung der Ausbildung, auf die Wanderschaft begab, um etwas von der Welt zu sehen.

Auf seinen Reisen durch die Nordmarken wurde er schliesslich in Kampfhandlungen verwickelt, in denen Einheiten des Herzogtums, die größtenteils aus Zwergen bestanden, gegen die albernische Invasoren zu unterliegen drohten. Der Oberst der Einheit Fadram Sohn des Fargud erkannte Antharax Kampfgeschick und schaffte es ihn für sich zu gewinnen und anzuheuern. So focht der Sohn des Angrox im weiteren Verlauf des Krieges gegen Albernia an der Seite seiner Brüder im Herzoglich Eisenwalder Garderegiment Ingerimms Hammer und wurde schnell zu einem Vertrauten des Regimentführeres, welcher ihn nach dem Ende des Konfliktes zum Hauptmann des dritten Banners ernannte.

Infolge zog Athax als Hauptmann des dritten Banners des Herzoglich Eisenwalder Garderegiment Ingerimms Hammer im Feldzug gegen den letzten Heptachen Helme Haffax nach Mendena. Nach dem Tod Fadrams an der Tersalschlaufe wurde Athax ebenfalls ein Vertrauter des neuen Oberst Dwarosch, Sohn des Dwalin, der dessen Bedeutung für die Führung des Regimentes erkannte.

Kurz vor der Heimreise ernannte Dwarosch Athax zum Hauptmann des ersten Banners, welches nunmehr aus den verbliebenen Veteranen des schweren Fussvolkes des Regimentes bestand.

Nahe Vergangenheit: Von seinem Besuch in der Heimat, dem Bergkönigreich Angoramtosch im Phecanowald brachte Antharax seine Jugendliebe, Pyriet, Tochter der Patinzia mit in die Nordmarken, nach Senalosch. Sie hatte ihm versprochen endlich seine Frau zu werden.

Verwandschaft:

Herausragende Ahnen:

Verbündete: Oberst Dwarosch, Sohn des Dwalin, Marschall Turam, Sohn des Fanderasch, Sohn des Arbolosch, Vogt Borindarax 'Borax', Sohn des Barbaxosch, Xadresch, Sohn des Xolltresch

Feinde:

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Vorgänger Nachfolger

Volkes Stimme:

Zitate: 'Jawohl mein Oberst', 'Ich stelle meine Befehle nicht infrage, das solltet ihr auch nicht tun', 'So es Angroschs Wille ist werden wir obsiegen,'

Stärken: einserne Disziplin, intuitives Kampfgespür, herausragende Dämmerungssicht, flink

Schwächen: autoritätsgläubig, farbenblind

Herausragende Eigenschaften: MU, IN, GE

Herausragende Talente: Zweihandschwerter, Schwerter, Ausweichen, Athletik, Körperbeherrschung, Selbstbeherrschung (Erschöpfung ignorieren), Heraldik, Kriegskunst, Musizieren (Pfeifenbalg)

Meisterinformationen

Antharaxs jahrhundertealtes Runenschwert besitzt eine Artefaktseele in Form eines Erz- Elementares. Diese verleiht der Waffe nicht nur die Fähigkeit, magischen Schaden anzurichten, also auch dämonische Wesenheiten zu verletzten, sie lässt das Schwert sich auch immer wieder selbst schärfen und Rüstungen, aus 'seinem' Element Erz, also Metall, leichter durchdringen.

Offizielle Quellen

Briefspiel:

Der Haffax- Feldzug- ING 1039 bis RON 1040 BF, im Osten Aventueriens, Der Fall des Schattenmarschalls:

Kapitel 1: Gratenfels- von der Heerschau in Gratenfels bis zur Aufbruch nach Gallys;
Kapitel 2: Gallys- großes Heerlager der Kaiserlichen Streitkräfte;
Kapitel 3: Tersalschlaufe- Schlacht an einem blockierten Engpass, um den Kaiserlichen den Weg zu öffnen;
Kapitel 4: Mendena- Lager vor den Toren der Stadt, Angriff und Namenlose Tage;
Kapitel 5: Rückkehr- Heimreise und Siegesfeier in Elenvina;

Ingerimms Hammer- Briefspieltexte rund um das eisenwalder Garderegiment:

Die Stählernen Hallen von Lûr, Oberst Dwarosch und Antharax zu Besuch im Kosch;
Zurück zu alter Stärke, Wiederindiensstellung von Ingerimms Hammer;
Erster Prüfstein, Die Planung eines Militärmanövers mit den Nachbarn;
Orks in Paggenau, die Gebirgsjäger auf Orkjagd;


Schatten über Rabenstein:

Still wie ein Stein, RON 1041 BF, Isenhag- der Besuch in Calmir wird unerwartet zu einem gruseligen Abenteuer (Schatten über Rabenstein I);
Saat des Grauens, TRA 1041 BF, Isenhag- Fortsetzung der Alptraumbewältigung in Rabenstein (Schatten über Rabenstein II);
Im Reich des Widders, BOR 1041 BF, Insenhag- Überwindung des Schreckens im Schutze Senaloschs (Schatten über Rabenstein III);


Turnierteilnahmen:

Kategorie: Person, Zwerg, Lebt, Krieger, Ingerimms Hammer

Topic revision: r46 - 04 Jun 2020 - 04:16:55 - RekkiThorkarson
Nordmarken.AntharaxSohnDesAngrox moved from Nordmarken.AntharaxSohndesAngrox on 13 Jul 2016 - 11:33 by VonRichtwald - put it back
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback