1034 BF

keine Angabe

  • Baronin Veriya von Trappenfurten verlässt endgültig die Nordmarken und wird ab sofort Punin ihre neue Heimat nennen.
  • Die Baronin Hohenfels und Tandosch vereinbaren gegenseitige Handelserleichterungen.
  • Das Handelshaus Kerpsteyn, ein angesehenes Mitglied des Albenhuser Bundes, eröffnet einen Kontor in Finrishaven und versucht damit den Frieden in Albernia zu stärken.
  • Vogt Barox von Brüllenbösen kann seinen exklusiven Handelsvertrag für den begehrten Bärenfangschnaps verlängern.
  • Beim Grab des heiligen Orgil gefundene Schriftrollen werden vom Archivar der Senne West, Throndwig Leuenglanz, für echt befunden. In ihnen ist die Vita des Rondra-Heiligen und Gefährten Hlûthars von Gratenfels niedergeschrieben.
  • Ronan von Lichtenberg wird per kaiserlichen Ratschluss neuer Herr über die Ruine Wolfenzahn. Die Burg wurde nach den Vergehen
  • Lechdans von Gareth erstürmt und Geschliffen, seither galt sie als vakant.
  • Baron Ulfried von Firnholz gelingt es den Unruhestiftern innerhalb seines Lehens auf die Schliche zu kommen. Gemeinsam mit einem kleinen Entsatzheer stürmte er die besetzte Ruine der Burg Eberkopf. Da die Aufständischen den Wiederaufbau bereits zu großen Teilen fertiggestellt haben, macht Baron Ulfried die instandgesetzte Burg seiner jüngeren Schwester, Fedora, zum Geschenk.
  • Odrud von und zum Gernebruch tritt eine Rundreise durch den Kosch an.
  • Baronin Lindgard von Firnholz bringt Baroness Dealinda von Firnholz zur Welt.
  • Voltan von Sturmfels verweist den Hochgeweihten des twergenhäuser Travia-Tempels seine Burg, nachdem dieser sich nicht dem Wunsch des Hausherren fügen wollte nicht den Geburtssegen über Luzia Sturmfels sprechen zu dürfen. Hochwürden Traviadan Kessler hatte um diese Ehre gebeten, handelte es sich bei ihm doch um den höchsten Diener der Zwöfgötter unter den anwesenden Geweihten.
  • Roklan von Lehenhof wird in seiner Funktion als Edler von Lechminsweiher zum neuen niederadligen Reichskammerrichter ernannt.

PRA

RON

EFF

  • Erminold von Urbeltor wird Prior des Klosters Liobas Zell.

TRA

BOR

HES

FIR

TSA

PHE

PER

  • Am 29. Peraine überrollt eine Flutwelle den Hafen von Turehall, reißt Schiffe vom Kai und ließ die 'Stolz von Crumold' samt Besatzung sinken. Dabei wird auch der örtliche Efferd-Tempel von den braunen Fluten durchspült. Seine Gnaden Throndward Hagensteyn und Stadtmeister Goderich Erlbinger müssen Hilflos mit Ansehen wie ihre Stadt verwüstet wird.

ING

  • 'Die Bekenner' eine radikale Strömung innerhalb der Praios-Kirche wird durch den Boten des Lichts als Irrglaube eingestuft, seine Anhänger gelten als Ketzer. Neben den Nordmarken waren die Geweihten der Strömung auch in Greifenfurt unterwegs.

RAH

NAM

Topic revision: r5 - 29 Jul 2018 - 14:04:40 - VonRichtwald
 

This site is powered by the TWiki collaboration platformVerwendung der Marke und Inhalten von DAS SCHWARZE AUGE mit freundlicher Genehmigung der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH. Copyright © 2010 by Significant GbR für die Marke DAS SCHWARZE AUGE in Wort und Bild, by Alpers, Fuchs, Kramer, Neigel für die Inhalte. Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Das Schwarze Auge und den dazugehörigen Kontinent Aventurien. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen, wenngleich wir bemüht sind, Widersprüche zu vermeiden. Nähere Angaben findet Ihr im Impressum.
Für alle nicht durch obige Copyrights abgedeckten Inhalte gilt:
Copyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback